symbol sitemap   youtube logo     facebook logo    E-mail icon

symbol sitemap youtube youtube
  • Slide-Unterstuetzer_innen-Goosen

    "Ich bin gleich anders, genau wie du. Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit - auch für Schwestern und alle dazwischen!
    Das Andere macht das Gleiche reich. Du sollst nicht nur sein dürfen wie du bist, sondern auch wie du sein willst.
    Deshalb unterstütze ich Andere und Gleiche.
    Immer? Immer!"

    Frank Goosen
    Schriftsteller,
    stellv. Vorstandsvorsitzender des VfL Bochum

  • Slide-Unterstuetzer_innen-Herbst

    "'Viel hilft viel' sagt man immer. Nirgends stimmt dieser Satz so gut, wie bei der Unterschiedlichkeit von Menschen. Schrill, bunt und widersprüchlich statt uniform, austauschbar und langweilig. Das ist für mich NRW mit seinen Menschen. Nur eines ist gleich: Der Respekt vor allen!"

    Christoph Maria Herbst
    Schauspieler

  • Slide-Unterstuetzer_innen-Millowitsch

    "Ich unterstütze 'anders und gleich - Nur Respekt Wirkt', weil ich mir wünschen würde, in einer Gesellschaft zu leben, in der tatsächlich jeder so sein kann und darf, wie er ist. Leider ist das noch lange nicht so, weshalb wir uns immer wieder für die Gleichstellung und Akzeptanz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt einsetzen sollten. Ich finde, wir sind auf einem guten Weg, aber gibt auch noch viel zu tun!"

    Mariele Millowitsch
    Schauspielerin

  • Slide-Unterstuetzer_innen-Suessmuth

    "Seit vielen Jahren engagiere ich mich für eine Gesellschaft in der Toleranz und Empathie gelebt werden. Toleranz füreinander beginnt dort, wo wir Anderssein als Chance erkennen und akzeptieren. Dies gilt für jeden einzelnen Bereich unserer Gesellschaft, sowohl in geschlechtlicher als auch sexueller Hinsicht. Wir sind längst keine homogene Gesellschaft mehr, sondern eine vielfältige. Von Anfang an müssen wir lernen, das Anderssein, auf Grundlage der in unser Verfassung verankerten Wertehaltung, zu respektieren. Das fällt uns oft schwer, es muss daher gelernt und angeeignet werden, nur so kann ein Für- und Miteinander gelebt werden. Das gilt nicht nur für Nordrhein-Westfalen und Deutschland, sondern für Europa und die Welt."

    Prof. Dr. Rita Süssmuth
    Bundestagspräsidentin a.D.

  • Slide-Unterstuetzer_innen-MANNI

    "Ich unterscheide Menschen nicht nach ihrer sexuellen Orientierung, sondern nach ihrem Charakter. Und deshalb habe ich eine Menge dagegen, Schwule, Lesben, Bisexuelle, Transidente und Intersexuelle für schlecht oder minderwertig zu halten, nur weil sie anders lieben und sexuell handeln als ich. In meinem Fachgebiet gilt diese Forderung besonders für lesbische Fußballerinnen und schwule Fußballer. Eine Gesellschaft, in der das keine Selbstverständlichkeit ist, muss ihre Reifeprüfung erst noch ablegen. Darum zögere ich keine Sekunde, die Kampagne 'anders und gleich - Nur Respekt Wirkt' zu unterstützen."

    Manni Breuckmann
    Sportjournalist und Hörfunkmoderator

  • Slide_Unterstuetzer_innen_Udo-Lindenberg

    "Lass die Toleranzen tanzen -
    in der Bunten Republik Deutschland!
    Wir mochten uns sehr - immer mehr.
    Und dann sagte ich: Ey, irgendwie lieb ich dich sehr!
    Plötzlich denk' ich: Moment mal -
    und da wurd' mir erst wieder klar,
    dass du ein Junge warst... NA UND?"

    Udo Lindenberg
    Rocklegende
    wirbt seit 1978 u.a. mit dem Song "Na und?!"
    für Respekt gegenüber Andersliebenden

  • Slides - Unterstützer_innen FC Finnentrop

    "Die Kampagne ist wichtig, weil es in unserer Gesellschaft eine Selbstverständlichkeit sein muss, lesbische Fußballerinnen und schwule Fußballer zu akzeptieren und nicht als schlecht oder minderwertig anzusehen. Und das auch und gerade in der dörflich und katholisch geprägten Gesellschaft bei uns!"

    FC Finnentrop
    Sauerland
    1. Herren und 2. Damen / Fußball

Kampagne und Du!

Download-Bereich

Bildausschnitt Logo “anders und gleich“

Fachtag

fachtag-community

Flucht

refugees-lag

Material-Bestellung

Menue-rechts Material-Bestellung

Adressen NRWweit

Bild: Ausschnitt Nordrhein-Westfalen-Karte

CSD - nur mit Dir!

Illustration CSD

17. Mai: #RoteKarte

Menue-rechts RoteKarte 163

E-Postkarte

Bildausschnitt einer elektronischen Postkarte

Aktuelle Meldungen

22.08.2016 Stellenausschreibung: Fachstelle für junge queere Geflüchtete

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht das Schwule Netzwerk NRW zur Verstärkung der landesweit tätigen Fachstelle für lesbische, schwule, bi und trans* Jugendliche eine_n Sozialarbeiter_in, Sozialpädagog_in, Soziolog_in für den Aufbau einer zielgruppenspezifischen Versorgungsstruktur für junge Geflüchtete mit lesbischer, schwuler, bi und trans* Identität.

Das Jugendministerium NRW fördert im Rahmen der Arbeit der LSBT* Jugendfachstelle ein Projekt für queere Geflüchtete bis 27 Jahre. Deshalb stellt das Schwule Netzwerk NRW eine Fachkraft für das Thema befristet bis zum 31.12.2017 ein.

Schwules Netzwerk LSBT Jugendfachstelle Queer RefugeesLesbische, schwule, bisexuelle und trans* (LSBT*) Geflüchtete sind als besonders schutzbedürftige Bevölkerungsgruppe anzusehen. Sie sind strukturellem und gesellschaftlichem Rassismus und Homosexuellen/Trans*feindlichkeit wie auch einer ausgrenzenden Asyl- und Ausländergesetzgebung ausgesetzt. Regelmäßig wird seitens der LSBT*-Beratungsangebote von gewalttätigen Übergriffen in Geflüchteten-Unterkünften, besonders gegenüber jungen Trans*-Menschen, berichtet.

In den letzten Monaten haben sich daher in vielen Städten und Kommunen NRWs Initiativen gegründet, die diesen Menschen mit Rat und Unterstützung zur Seite stehen. In der Regel werden diese Angebote aus den LSBT*-Communities heraus ehrenamtlich aufgebaut und über Spenden finanziert. Die Communities und ihre psychosoziale Infrastruktur sehen sich vor der dringenden Herausforderung, Teilhabe und Integration für die LSBT*-Geflüchteten mit zu ermöglichen.

Sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität sind zentrale Merkmale in der Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen. Homo- und Trans*negativität, Stigmatisierung und Gewalt sind darin weiterhin Sozialisationsbedingungen von LSBT*-Jugendlichen in Deutschland. Für Jugendliche mit Fluchtgeschichte, die lesbisch, schwul, bisexuell und/oder trans* sind, verdichten sich die genannten, belastenden und einschränkenden Faktoren. Zudem gerät die Frage nach der Unterstützung von LSBT*-Jugendlichen mit Fluchtgeschichte in der aktuellen Versorgung, Betreuung und Begleitung von Geflüchteten stark in den Hintergrund.

Jeder junge Mensch hat ein Recht auf Förderung seiner Entwicklung und auf Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit. Die Jugendhilfe soll zur Verwirklichung des Rechts insbesondere junge Menschen in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung fördern und dazu beitragen, Benachteiligungen zu vermeiden oder abzubauen.

Um dies zukünftig gewährleisten zu können, wird die landesweit tätige LSBT* Jugendfachstelle im Schwulen Netzwerk NRW zum Themenfeld "LSBT*-Jugendliche und Flucht" mit diesem Projekt gestärkt. Es wird gemeinsam mit der LAG Lesben in NRW umgesetzt und in enger Abstimmung mit den Fachleuten aus der (LSBT*-)Jugend- und Geflüchtetenarbeit in NRW durchgeführt.

 

Stellenprofil

Schwerpunkte der Arbeit sind:

  • Erarbeitung einer Bedarfsanalyse der Zielgruppe; Bestandaufnahme des Arbeitsfelds
  • Entwicklung von Maßnahmen zur Partizipation der Zielgruppe
  • Beratung und Vernetzung bestehender Hilfsangebote
  • Initiierung neuer Initiativen der Geflüchteten(selbst)hilfe in queeren Zusammenhängen
  • Aufbau einer Internet- und Social Media-Präsenz; Bekanntmachung der Arbeit
  • Konzeption, Organisation und Durchführung von Fortbildungsmaßnahmen und Infoveranstaltungen für die LSBT*-Jugendarbeit und für Fachkräfte der Geflüchtetenarbeit
  • Evaluation der Entwicklung des Projektes

Du bringst mit:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozialen Arbeit, Sozial-, Diplom-Pädagogik, Migrationswissenschaften, Soziologie, Politikwissenschaft oder vergleichbare Berufserfahrungen in der Arbeit mit jungen Menschen bzw. in der migrantischen Selbstorganisation
  • Berufserfahrungen in der Geflüchtetenarbeit und/oder (LSBT*) Jugendarbeit
  • Feldkompetenz in LSBT* Lebenszusammenhängen
  • Kultur- und Geschlechtersensibilität
  • Ein hohes Maß an eigenständigem Arbeiten
  • Bereitschaft zu Abend- und Wochenendarbeit, Reisebereitschaft
  • Gute PC- und Internetkenntnisse
  • Mehrsprachigkeit wünschenswert

Wir bieten:

  • Eine 100%-Stelle (39,85-Stunden-Woche) befristet bis 31. Dezember 2016 mit Verlängerung nach Bewilligung der Mittel bis 31. Dezember 2017
  • Eine Bezahlung nach TVöD-L bis Entgeltgruppe 10/3 (je nach Qualifikation)
  • Einen Arbeitsplatz im Herzen von Köln
  • Ein freundliches und engagiertes Team

Das Projekt wird gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW und wird in enger Zusammenarbeit mit der LAG Lesben in NRW e.V. umgesetzt.

Aussagekräftige Bewerbungen können bis zum 16. September 2016 ausschließlich per Mail an Markus Johannes, Landesgeschäftsführer, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesandt werden.
Wir freuen uns besonders über Bewerber_innen mit persönlicher Migrationserfahrung.
Mögliche Bewerbungsgespräche finden am 23. September in Köln statt.

Stellenausschreibung als PDF

 

Arbeitgeber

Die LSBT* Jugendfachstelle ist beim Schwulen Netzwerk NRW angesiedelt. Sie bietet den oft ehrenamtlich organisierten LSBT* Jugendangeboten in NRW Unterstützung, Vernetzung und Qualifizierung an. Sie kooperiert dafür mit vielen Gruppen, Vereinen und Verbänden der organisierten Jugendarbeit und Jugendhilfe in NRW.

Das Schwule Netzwerk NRW e.V. ist der landesweit tätige Fachverband für schwule Selbsthilfe und steht für die Vielfalt schwuler und schwul/lesbischer Projekte in den Regionen. Zu seinen Aufgaben gehören die Vernetzung örtlicher Gruppen, die politische Lobbyarbeit und die Zusammenarbeit mit anderen Fachverbänden sowie schwulen und lesbischen Organisationen.

Kampagne und Du!

Download-Bereich

Bildausschnitt Logo “anders und gleich“

Fachtag

fachtag-community

Flucht

refugees-lag

Material-Bestellung

Menue-rechts Material-Bestellung

Adressen NRWweit

Bild: Ausschnitt Nordrhein-Westfalen-Karte

CSD - nur mit Dir!

Illustration CSD

17. Mai: #RoteKarte

Menue-rechts RoteKarte 163

E-Postkarte

Bildausschnitt einer elektronischen Postkarte

ministerium