symbol sitemap   youtube logo     facebook logo    E-mail icon

symbol sitemap youtube youtube

Kampagne und Du!

Download-Bereich

Bildausschnitt Logo “anders und gleich“

Fachtag

fachtag-community

Flucht

refugees-lag

Material-Bestellung

Menue-rechts Material-Bestellung

Adressen NRWweit

Bild: Ausschnitt Nordrhein-Westfalen-Karte

CSD - nur mit Dir!

Illustration CSD

17. Mai: #RoteKarte

Menue-rechts RoteKarte 163

E-Postkarte

Bildausschnitt einer elektronischen Postkarte

Aktuelle Meldungen

16.01.2015 Petition gegen Sexismus in der BILD

Die Kampagne "anders und gleich - Nur Respekt Wirkt" unterstützt die Petition "Zeigt allen Respekt – schafft das BILD-Girl ab!" Nackte Brüste und entblößte Frauen sollen nicht mehr in der BILD-Zeitung abgedruckt werden. Diese Forderung stellt die Petition an Kai Diekmann, Chefredakteur und Herausgeber des Blattes.

Die Boulevard-Zeitung habe sich zwar nach langen Auseinandersetzungen im Jahr 2012 vom BILD-Girl auf der Titelseite verabschiedet, doch im Zeitungsinnern erscheint es nach wie vor.

Außerdem ranke das BILD-Girl "offensiv auf der Hauptseite von BILD.de", heißt es in der Petition, die von Kritina Lunz initiiert wurde. Zudem seien sexistische Darstellungen von Frauen tagtäglicher Bestandteil der Print- und Online-Ausgabe.

Foto: Ein T-Shirt mit der Aufschrift "Schluss mit dem BILD-Sexismus". Das BILD-Logo ist rot durchgestrichen.Ein Beispiel: Am 14. September 2014 bildete die Zeitung die Dekolletés von sechs prominenten Frauen auf der Titelseite ab und forderte ihre Leser*innen dazu auf, deren Busen zu bewerten. "Diese sechs Frauen sind erfolgreiche Persönlichkeiten der deutschen Medien- und Kulturlandschaft. Dennoch werden sie, anders als ihre männlichen Kollegen, nur auf ihr Äußeres und ihre sexuelle Attraktivität reduziert. Dadurch wird unterstützt, dass diese Reduktion auch außerhalb von BILD und BILD.de gelebt wird. Dies kann dazu führen, Frauen mit Belästigung und weniger Respekt zu begegnen", heißt es zur Begründung in der Petition.

Dabei hat der Springer-Verlag proklamierte Grundwerte, auf die auch die Petition verweist. Darin sind die gegensetige Achtung von Menschen und respektvoller Umgang im Miteinander festgeschrieben. Die Unterszeichner*innen der Petition verlangen, dass ein Engagement der BILD gegen z.B. Antisemitismus auch für Sexismus und Diskriminierung von Frauen gelten muss.

Viele Frauenrechts- und Antigewaltorganisationen unterstützen bereits die Petition, so z.B. der Deutsche Frauenrat, die LandesschülerInnenvertretung NRW, das Aktionsbündnis muslimischer Frauen e.V. sowie die Kampagne „Wer braucht Feminismus". Die Petition hat bisher mehr als 32.000 Unterstützer*innen gefunden. Eine der Unterstützer*innen ist nun auch die Kampagne "anders und gleich - Nur Respekt Wirkt".

Zur Petition:
www.change.org/p/zeigt-allen-respekt-schafft-das-bild-girl-ab-bildsexism-bild-de

Zur Facebook-Seite der Kampagne:
www.facebook.com/stopbildsexism

Zu weiteren Artikeln und Meldungen zum Thema:
#BILDsexism

Kampagne und Du!

Download-Bereich

Bildausschnitt Logo “anders und gleich“

Fachtag

fachtag-community

Flucht

refugees-lag

Material-Bestellung

Menue-rechts Material-Bestellung

Adressen NRWweit

Bild: Ausschnitt Nordrhein-Westfalen-Karte

CSD - nur mit Dir!

Illustration CSD

17. Mai: #RoteKarte

Menue-rechts RoteKarte 163

E-Postkarte

Bildausschnitt einer elektronischen Postkarte

ministerium