symbol sitemap   youtube logo     facebook logo    E-mail icon

symbol sitemap youtube youtube
  • Slide - Wochen gegen Rassismus
  • Slide - Wochen gegen Rassismus 2
  • Slide - Wochen gegen Rassismus 3.1

Kampagne und Du!

Download-Bereich

Bildausschnitt Logo “anders und gleich“

Fachtag

fachtag-community

Flucht

refugees-lag

Material-Bestellung

Menue-rechts Material-Bestellung

Adressen NRWweit

Bild: Ausschnitt Nordrhein-Westfalen-Karte

CSD - nur mit Dir!

Illustration CSD

17. Mai: #RoteKarte

Menue-rechts RoteKarte 163

E-Postkarte

Bildausschnitt einer elektronischen Postkarte

Aktuelle Meldungen

17.10.2014 Christine Lüders unterstützt "anders und gleich"

Christine Lüders, Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, setzt sich gegen Homo- und Transphobie in NRW ein und sagt: "Jeder Mensch hat ein Recht auf Respekt – ganz gleich, ob mit oder ohne Behinderungen, ob mit oder ohne Migrationshintergrund. Und ganz gleich welcher Religion oder welcher geschlechtlichen oder sexuellen Identität. Viele Trans*Menschen, lesbische, schwule oder intergeschlechtliche Menschen machen aber die Erfahrung, nicht respektiert zu werden. Sie erleben Benachteiligungen. Sie werden beleidigt. Einige erleiden sogar Gewalt. Das dürfen wir nicht hinnehmen. Ich unterstütze deshalb voll und ganz die Kampagne 'anders und gleich – Nur Respekt Wirkt'!"

2014-10-16 Christine Lueders Portrait 390Christine Lüders war unter anderem als Vorstandsreferentin und Abteilungsleiterin bei Lufthansa tätig und leitete das Referat Presse‐, Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation im Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration in Nordrhein‐Westfalen, bevor sie Referatsleiterin für Öffentlichkeitsarbeit und Beauftragte für Stiftungen im Kultusministerium in Hessen war. Seit Februar 2010 ist sie Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes. Die studierte Pädagogin ist verheiratet und lebt in Berlin und Frankfurt am Main.

 

"Wenn ich mich einem Gesprächspartner aus der Wirtschaft vorstelle und erzähle, was ich beruflich mache, spüre ich förmlich, wie so mancher heimlich die Augen verdreht", sagte sie 2010, ein halbes Jahr nach ihrem Amtsantritt als Antidiskriminierungsbeauftragte gegenüber der Süddeutschen Zeitung. Ihr thematisches Steckenpferd ist das anonymisierte Bewerbungsverfahren. Wenn Name, Geschlecht, Herkunft und Alter ausgeblendet werden, können sachlichere Entscheidungen bei der Einstellung von Personal gefällt werden.

Doch auch LSBTTI*-Rechte sind kein neues Thema für die heute 61-Jährige. Zum diesjährigen Tag gegen Homo- und Transphobie am 17. Mai veröffentlichte sie eine vielbeachtete Warnung vor einer "neuen Homophobie" in Deutschland. Sie sehe "besorgniserregende Anzeichen" für schwulen- und lesbenfeindliche Tendenzen "in allen Bereichen der Gesellschaft". Außerdem rief Christine Lüders dazu auf, die Opfer des menschenrechtswidrigen "Schwulen-Paragrafen" 175 StGB zu rehabilitieren und zu entschädigen.
www.antidiskriminierungsstelle.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2014/Tag%20gegen%20Homophobie_20140514.html

Nun ist Christine Lüders Unterstützerin der Kampagne "anders und gleich - Nur Respekt Wirkt", um auch in Nordrhein-Westfalen ein Zeichen gegen Homo- und Transphobie zu setzen. Ihr Statement veröffentlicht sie auch auf ihrem eigenen facebook-Account: www.facebook.com/lueders.christine

Kampagne und Du!

Download-Bereich

Bildausschnitt Logo “anders und gleich“

Fachtag

fachtag-community

Flucht

refugees-lag

Material-Bestellung

Menue-rechts Material-Bestellung

Adressen NRWweit

Bild: Ausschnitt Nordrhein-Westfalen-Karte

CSD - nur mit Dir!

Illustration CSD

17. Mai: #RoteKarte

Menue-rechts RoteKarte 163

E-Postkarte

Bildausschnitt einer elektronischen Postkarte

ministerium